Hilfe für Zuhause und im Alltag

Persönlicher Hundetrainer

Die Probleme dort lösen, wo sie entstehen

Zusammenarbeit mit dir

Privatlektionen sind meine Hauptarbeit als Verhaltenstrainer, denn es ist wichtig, die Probleme dort zu beheben, wo sie entstehen und sichtbar sind und das ist meistens im Alltag. Dazu gehe ich meistens in das heimische Gebiet des Hundehalters und des Hundes, denn damit kann der grösstmögliche Erfolg erzielt werden.

Die meisten meiner Kunde gehen normal in eine Hundeschule und kommen dann jeweils zu mir wenn ein Problem auftaucht, wo es in der Hundeschule einfach heisst, dass sie damit leben müssen.

Oftmals kommen die Leute für 1 bis 3 Lektionen zu mir und dann brauchen sie meine Hilfe und Unterstützung nicht mehr. Es ist mir wichtig, dass ich keine Abhängigkeiten schaffe und dass ich nur so lange mit den Leuten arbeite, bis sie auch ohne mich zurecht kommen.

Ich könnte wie andere auch regelmässige Stunden in der Woche anbieten, bringt aber nichts, denn das stimmt für mich nicht und darunter würde dann die Qualität meiner Arbeit leiden und das möchte ich nicht. Für mich zählt die Sicherheit im Alltag und nicht das Geld.

Jedem Mensch-Hund-Paar dem ich helfen konnte, ist für mich mehr wert als das Geld. Klar muss ich auch Geld verlangen, aber ich muss nur meinen Alltag bewältigen können, reich werden mit dieser Arbeit möchte ich nicht, denn das wäre die falsche Einstellung.

Für mich verdient jeder Mensch und jeder Hund eine zweite Chance. Fehler passieren und wichtig ist, dass man daraus lernen kann und zukünftig was verändert. Aber Fehler brauchen wir, ohne Fehler würden wir nicht lernen und immer auf dem gleichen Wissensstand sein.

Ich bin zwar nicht die Grösste in Zentimeter, aber ich arbeite mit grossen und kleinen Hunde. Die Grösse eines Hundes schreckt mich nicht ab und vor allem habe ich grosse Erfahrung mit verhaltensauffälligen und aggressiven Hunden, egal ob klein oder gross. Auch mein psychologischer Hintergrund hilft mir vor allem bei der Arbeit mit den Menschen und ermöglicht mir Möglichkeiten, die andere nicht haben.

Hundeausbildung ist Vertrauenssache

Mit Hunden zu arbeiten ist für mich mehr als nur eine Arbeit, es beruht auf Vertrauen. Ich vergleiche dies immer wie die Arbeit eines Therapeuten. So ist es für die Arbeit sehr wichtig, dass sich Hund und Mensch bei mir wohlfühlen und mir vertrauen.

 

Keine unnötige Stunden

Mir ist es wichtig, dass ihr beide im Alltag zurecht kommt, somit setze ich alles daran, dass ihr dies auch so schnell als möglich könnt. Meine ganze Arbeitsweise beruht darauf, dass ich euch nur die Werkzeuge mitgebe, ihr aber euer Leben ohne mich hinkriegt. Klar stehe ich als Hilfe immer zur Verfügung, aber in erster Linie geht es um euch.

Geht nicht, gibt's bei mir nicht

Einen Satz, den du bei mir nie hören wirst ist, dass du damit leben musst. Es gibt nichts, was sich nicht verändern lässt und es gibt keine Altersgrenzen wo Hunde was verändern. Veränderungen sind in jedem Alter und Lebensabschnitt möglich.

Partner willkommen

Gerade bei Privatlektionen ist es mir sehr wichtig, dass der Partner dabei ist, denn ihr müsst zu zweit zusammenarbeiten, damit es für den Hund einfacher wird. Wenn jeder seine eigene Art hat, wird es für den Hund schwierig und Probleme sind vorprogrammiert.


© 2019 Zentrum Mensch und Hund • Gabriela Gehringer • Bahnhofstrasse 8 • Postfach • CH-8855 Wangen SZ / Schweiz