Die neue, erfolgreiche Art Hunde zu therapieren

Resozialisierung

Eine verletzte oder traumatisierte Hundeseele braucht Zeit und vor allem viel Vertrauen und Sicherheit, bis sie langsam wieder heilen kann. Meine Erfahrung hat gezeigt, dass es oftmals nicht reicht nur zu helfen und zu unterstützen, sondern oftmals braucht es einfach eine gesunde Auszeit und einen Neuanfang für einen Hund.

Aus diesem Grund biete ich die Möglichkeit, dass schwer traumatisierte Hunde bei mir einen gesunden Aufenthalt geniessen können. Dabei erhalten die Hunde die Möglichkeit einfach wieder ein ganz normaler Hund zu sein und somit wieder Vertrauen in die Menschen aufzubauen. Gleichzeitig kann ich mit den Hunden gezielt arbeiten. Zusätzlich werden die Hunde hier mit allen möglichen Alltagssituationen konfrontiert.

Zwar gehen bei dieser Art und Weise die Meinungen auseinander und viele haben Angst, dass es nichts bringt, da ja die Hunde wieder zurück in ihr altes Leben gehen.

Da es in erster Linie um die Hunde geht, funktioniert diese Variante sehr gut. Logischerweise muss der Mensch sein Verhalten ebenfalls anpassen, was er aber automatisch macht, wenn sein Hund  anders funktioniert und er einen ganz normalen Hund an seiner Seite hat. Es ist zu vergleichen mit einem Hausbau - ich kann ein gutes Haus nur auf ein gesundes und kräftiges Fundament bauen - alles andere bricht irgendwann zusammen.

Viele Hundehalter sind sich über die Verhaltensänderungen ihrer Hunde gar nicht bewusst, sondern reagieren meist erst dann, wenn jemand zu Schaden gekommen ist. Dabei fangen die Schwierigkeiten aber schon viel früher an. Egal ob es sich um ein Aggressionsverhalten handelt oder einfach nur Probleme mit Katzen, hier erhalten Hunde die Möglichkeit von einer ganz anderen Seite und in aller Ruhe zu lernen und gleichzeitig noch Spass dabei zu haben.

Die Auszeit ist nicht nur für die Hunde sehr wichtig, sondern auch für den Hundehalter, denn der Mensch lernt seinen Hund wieder zu schätzen und wieder richtige Gefühle zu ihm aufzubauen. Dies führt nachher zu einer viel intensiveren Bindung zwischen Mensch und Hund und um das geht es ja.

Hunde sollen wieder Hunde sein können

Ursache Mensch

Aggressionen gegen Artgenossen

Dadurch, dass die Hunde hier in einem kompletten Rudel leben ist es gerade für Hunde, welche Aggressionen gegenüber Artgenossen haben, eine sensationelle Therapie. Dies ist aber nicht zu unterschätzen und gehört in jedem Fall in professionelle Hände. Aggressionen gegenüber Artgenossen entsteht immer durch das Fehleinwirken des Menschen.

Probleme mit Katzen

Da hier noch Katzen leben, ist es für Hunde, welche mit Katzen Probleme haben, sehr lehrreich, da die Katzen draussen und drinnen leben. Meine Katzen sind sich zudem das Zusammenleben mit Hunden gewohnt und gehen auf Hunde zu, anstatt wegzurennen.

Angst vor Menschen

Wenn der Hund einmal das Vertrauen in einen Menschen verloren hat, braucht es Zeit und Geduld um dieses wieder aufzubauen. Durch die geschützte Umgebung hier und mein Einwirken, lernen solche Hunde wieder den Menschen zu vertrauen. Einerseits durch meine Arbeit, andererseits durch das Rudel, welches die Sicherheit und Geborgenheit ausstrahlt, die es braucht.

überforderte und unruhige Hunde

Durch die klaren Strukturen, welche bei mir herrschen, werden gerade übermütige und unruhige Hunde ruhiger. Einerseits erfahren sie die nötige Auslastung aber auch die notwendige Erholung, welche bei diesen Hunden meistens fehlt, da sie vielfach zu viel gefordert werden.

Probleme mit anderen Tieren

Da bei uns und in unserer Umgebung ganz viele unterschiedliche Tiere leben, können wir mit den Hunden auch daran arbeiten. Die Hunde lernen hier ganz ruhig mit anderen Tieren umzugehen und ohne Druck und falschen Input des Menschen zu lernen. Dies ist für den Alltag unserer Hunde sehr wichtig.

Hund sein

Sehr viele Hunde können in der heutigen Zeit kaum mehr richtig Hunde sein, wo sie klettern, rennen, spielen, toben und einfach nur Hund sein können. Für solche Hunde bieten wir hier die Möglichkeit in gewissen Abständen den Alltag hinter sich zu lassen und einfach nur mal wieder richtig Hund sein können. Die Auswirkungen sind jeweils enorm und helfen dem Hund durch den sehr anspruchsvollen Alltag. Im Gegensatz zu vielen anderen Hundepensionen wird dies unter Aufsicht gemacht und somit kann bei jedem Fehlverhalten umgehend eingegriffen werden und nicht einfach die Hunde sich selbst überlassen.


© 2019 Zentrum Mensch und Hund • Gabriela Gehringer • Wächlenstrasse 25 • CH-8832 Wollerau SZ / Schweiz